Vita

  • 1942 geboren in Klosterheide / Mark Brandenburg
  • Ab dem 6. Lebensjahr perspektivisches Zeichnen
  • ab 1958 Lehre als Werbemaler
  • ab 1962 Studium der Malerei an der der Kunstschule Bremen
  • 1972 Kunstpreis “Junger Westen” Recklinghausen
  • 1973 “Wilhelm Morgner Preis” der Stadt Soest
  • ab 1973 Ausstellungsstopp, Realisierung von Wandbildern und Lehraufträge Uni Bremen,VHS Bremen
  • 1976 Erstes großes Wandbild “Geldbunker” in Bremen-Woltmershausen
  • 1978 Wandbild “Hervorragende Bremer Fenster” Böttcherstraße Bremen
  • 1980 Wandbild “Frankensteins Rache” Bremen-Huchting
  • 1981 Wandbild “Kampftauben” Schlachthof Bremen
  • 1982 Wandbild “Freiheit der Hasen” Bremen-Huchting
  • 1990 Wandbild “Kohle Kohle” Ibbenbüren
  • ab 2001 Kulturarbeit in der JVA Oslebshausen, Bremen Atelierarbeit, Ausstellungen und Gestaltungsaktivitäten
  • 2000 Innengestaltung Vitalzentrum Kurt-Schumacher Allee Bremen
  • 2010 Fassade Atelier-Haus Wulwesstraße 2 in Bremen
  • 2013 Ausstellung NWWK Worpswede
  • 2014 Ausstellung mit Hans J. Müller Galerie Mönch, Bremen
  • 2014 Außengestaltung neue Mauer der JVA Bremen-Oslebshausen
  • 2015 Ausstellung Omnilab-Galerie Bremen
  • 2015 Ausstellung Galerie Kulturboden, Scharnebeck/Lüneburg
  • 2016 Außenwand UNION-Brauerei Bremen -Walle
  • 2017 Ausstellung Speicher-Halle Klinckrath, Überseestadt Bremen
  • 2018 Im Rahmen der Einzelausstellung anlässlich 800-Jahre-Worpswede Aufstellung einer Figurengruppe aus Beton in der Bergstrasse Worpswede als feste Außeninstallation.